Terminvergabe an Interessenten- Per Telefon oder Email

Um unseren Tieren weiterhin die größtmögliche Aufmerksamkeit zukommen lassen und uns bei Terminen ganz auf die jeweiligen Interessenten konzentrieren zu können, ist ein Kennenlernen der Hunde und Katzen nur nach Terminvereinbarung möglich.

Ein riesiger Schmuser ist Wuschl, ein Langhaarmix Kater. Anfangs war er, von Parasiten ausgemergelt und verschnupft ein Häufchen Elend. Mittlerweile hat er sich gut erholt und ist ab Mitte August auf der Suche nach einer neuen Familie.  

Das hoch heben mag er noch nicht so gerne, dafür das gestreichelt werden umso mehr, und  er streicht solange um die Beine bis es genug an Schmuseeinheiten ist ;-)


Katzenleid betrifft nicht nur Kitten, nein auch einst stattliche Kater wie es sicher Fonsi einer war.... völlig ausgezehrt kam er zu uns. Eine Frau hat ihn einige Zeit gefüttert und dann zu uns gebracht.

Nun wird erstmal aufgepäppelt, von den Parasiten befreit und wir hoffen das er irgendwann vertrauen fasst....


Flora, Elsa und Samira -  die drei sind derzeit nicht in der Vermittlung.

Alle drei - trächtig....

 

Wir bekamen die Meldung von einem älteren, bereits gesundheitlich angeschlagenen Ehepaar das sie Hilfe brauchen....

Die Katzen waren 2023 als Kitten plötzlich bei Ihnen, sie wurden gefüttert und geduldet, das sie sich vermehren wurde dabei nicht bedacht, doch zum Glück sind sie jetzt bei uns, können in Ruhe die Kitten bekommen und gross ziehen.

 

Wir mussten alle gleich entflohen und entwurmen, sie waren von Ekto- und Endoparasiten übersät....

 

Ein ewiger Kreislauf.... 


Die nächsten kranken Kitten und ihre bereits wieder trächtige Mama kamen  zu uns.... wieder mal mit Flöhen übersät, die Ohren dicht - Milliarden Milben wohnen darin und zuguter letzt, wie fast immer ! Katzenschnupfen.  Sofort wurden die kleinen tierärztlich behandelt,  sie bekommen Antibiotika, Augensalbe, Ohrmilben-und Flohmittel.

Wir benötigen derzeit ganz dringend:

Kittenfutter Dose und trocken

Einmalhandschuhe

Katzenmilch

und jeder CENT hilft, die Tierarzkosten tragen zu können - wir sind KEIN städtisches Tierheim.

 

Auf Wunsch (bitte dafür per Email oder Tel melden) stellen wir sehr gerne eine Spendenquittung aus.

Sparkasse im Landkreis Cham
IBAN: DE16742510200120161708
HERZLICHEN DANK!!!

 


Hope - die Hoffnung- so heisst dieses arme Wesen das völlig ausgetrocknet - nicht mehr sehend durch den zähen Eiter in beiden Augen und völlig von Millionen Flöhen ausgezehrt.... zu uns kam.

Hope die Hoffnung dafür das sie es schaffen wird.

Hope deswegen weil die Hoffnung eventuell doch zuletzt stirbt das die Menschheit ENDLICH erwacht und ihre Katzen kastrieren lässt.....

Diese kleine Hope ist nun in Sicherheit, wird gepflegt und tierärztlich behandelt - alles sehr hohe Kosten die es für uns als nicht städitsches Heim zu stemmen gilt.

 

Doch wieviele, wahrscheinlich auch ihre Geschwister sterben elendlich....


Bild 1. und 2. Anfang

Bild 3 - aktuell

 

Poldi und Mila hatten riesen Glück, sie wurden mit ihrer Mama auf dem Dachboden eines älteres Hauses gefunden, die Kitten wären wahrscheinlich durch den kleinen Spalt niemals alleine herausgekommen.

Schwer krank mit massivem Katzenschnupfen kamen sie zu uns, wurden mühevoll gepäppelt und gepflegt.

Jetzt geht es ihnen wieder gut und ab Mitte Juli suchen sie ein neues zuhause. 

 


Lange dauert es nicht bis der vorsichtige Axel freundlichen Kontakt zu Menschen aufnimmt. Der im Mai 2023 geborene Kater ist sehr verträglich mit anderen Katzen.  Ab Mitte August sucht er ein zuhause mit Freigang in ruhiger Umgebung. 


Rudi, geboren im Jahr 2023 ist anfangs etwas schüchtern, lange dauert es jedoch nicht, spricht man ruhig mit ihm und zeigt ihm das alles OK ist, bis er vertrauen fasst. Rudi ist mit anderen Katzen verträglich und orientiert sich an diesen. 

Ab Mitte August ist er in der Vermittlung - Rudi möchte Freigang


Die am 04.05.2024 geborene Penny ist nach einer Eingewöhnungszeit sehr verspielt und verschmust. Wie alle Kitten auch neugierig und möchte die "Welt erobern" 

Ab Mitte August darf sie in eine eigene Familie ziehen.


Polly heisst diese kleine schwarze Schönheit. Sie ist am 04.05.2024 geboren und ein wenig schüchtern.  Bald jedoch siegt die Neugier und vorallem mit Baldrian Kissen ist die kleine bald im Spielmodus und muss nicht mehr fauchen ;-)

Ab Mitte August sucht sie ein neues zuhause. 


Pumba, geboren am 04.05.24 ist anfangs ein wenig vorsichtig, lange dauert es jedoch gar nicht bis die Neugier überwiegt und er zum spielen und schmusen aufgelegt ist. Wie alle Kitten ist er sehr aktiv und wünscht sich ein für immer zuhause.

Ab Mitte August darf der kleine Kerl umziehen


Schmusekönigin Becky!  Die 2022 geborene Schönheit ist sowas von zutraulich und menschenbezogen, eine absolute Familienkatze :-)  Sie freut sich über jede Streicheleinheit und möchte am liebsten immer auf dem Schoss sitzen.

Ab Mitte August sucht sie eine neue Familie, sie ist mit einem eingezäunten Balkon zufrieden, reine Wohnungshaltung ist nichts für Becky


Wo wieder einmal Worte fehlen..... weil alles was einem zu dem neuen Tierschutzfall einfällt nicht in Worte zu fassen ist!

Wer kennt diesen Kater? Er wurde nähe Biertor in einem zugeklebten Karton aufgefunden.... Was mag in Menschen vorgehen die soetwas zustande bringen - ein fühlendes Wesen, die einst "so geliebte" Samtpfote so grausam auszusetzen!!!

Ihn grausam verhungern zu lassen wenn er nicht gefunden worden wäre!

Gewissenlos, abartig und erbärmlich!

Der noch junge Kater hat hochgradige Flohspeichel Dermatitis.

Nun darf er erstmal durchatmen, sich von dem Schock erholen und erleben das es ab sofort nur noch liebe Menschen gibt die ihn verwöhnen und lieben!


Chinzio, geboren 2022 ist ein sehr schüchterner Kater. Er sucht ein zuhause auf einem Bauernhof,  Reiterhof oder ähnlichem wo er mit Futter und einem trockenen, warmen Unterschlupf versorgt wird - ansonsten möchte er keinerlei menschlichen Kontakt. Chinzio ist anderen Katzen gegenüber sehr sozial und verspielt



Sharon, Bengalin geboren 2020. Die anfangs recht schüchterne Kätzin sucht ein ruhiges zuhause. Es dauert dann gar nicht lange bis sie Kontakt aufnimmt.  Mit leckern Hühnerherzen kann man sie gut anlocken. Sharon ist nicht mit anderen Katzen verträglich, sie möchte das alleinige Haustier in der Familie sein.